Inserenten

Sponsor_Baeren.jpg

Seniorinnen

Trainingszeit / -ort

Donnerstag, 20.00 - 21.30 Uhr
Turnhalle Rotacker alt

Riegenverantwortung

Therese Heinzelmann
Tel: 079 714 76 36
EmailThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Leiterteam / Kontakt

Ursula Mägerli
Tel: 062 299 02 79

Altersgruppe

Von 40 bis 90 Jahre

Trainingsinhalt

Gymnastic, Rückengymnastic,  Therra-Band, Kraft, Koortination, Stretching, Entspannung

Wer wird angesprochen?

Frauen die sich gerne in einer aufgestellten Riege bewegen möchten.

Anlässe

keine

Wir stellen uns vor:

Wir sind 26 aktive motivierte Frauen, die sich gerne bewegen.
Unsere Ziele sind: Körperliche Fitness, Beweglichkeit, Kameradschaftspflege

DIEGRÜNDUNG UND DIE JAHRE BIS ZUM SILBERNEN JUBILÄUM
Im Oktober 1926 erfolgte die Gründung der Frauenriege Liestal. Als Ergänzung zur beste­henden Damenriege wurde auch für die älteren Turnerinnen die Möglichkeit geboten, Turnstunden im Rotackerschulhaus zu besuchen. Als erste Leiterin der von den elf Gründungsmitgliedern besuchten Turnstunden wirkte Frau Hedy Am­mann. Gymnastik, Beweglichkeit, Lockerung der Glieder, Spiel mit dem Ball dienten zur kör­perlichen Ertüchtigung. Bereits Ende des Jahres 1926 war die Mitgliederzahl der Frauenriege auf 20 angestiegen. Als Abteilung der Damenrie­ge nahm die Bedeutung am turnerischen und gesellschaftlichen Leben mehr und mehr zu. Beim Zehn-Jahr-Jubiläum der Frauenriege 1936 war die Mitgliederzahl auf 66 angestiegen. In den Jahren vor und während des Weltkrieges leisteten die Mitglieder der Frauenriege, neben der körperlichen Ertüchtigung, einen wichtigen Beitrag für die geistige Beweglichkeit und zum Erhalt des Vaterlandes. 1946 wurde das zwan­zigjährige Bestehen der Frauenriege und 1951 das silberne Jubiläum gefeiert. 1955 fand nach 28 Jahren eine Wachtablösung der Leiterin Frau Hedy Hägler-Ammann statt, welche dank ihrer unermüdlichen Tätigkeit zur erfreulichen Ent­wicklung der Riege beigetragen hat. Als neue Leiterin übernahm Frau Paula Hartmann-Graf diese anspruchsvolle Funktion.

DIE TRENNUNG VDN DER DAMENRIEGE
Vom silbernen Jubiläum 1951 bis 1962 sind keine besonderen Ereignisse zu melden. Neben dem Turnbetrieb wurde Kameradschaft und Gesel­ligkeit gepflegt, sodass die Frauen auch ihren gesellschaftlichen Aufgaben nachgekommen sind. Im Jahre des fünfzigjährigen Bestehens 1962 der Damenriege Liestal, wurde von dieser gegen den Willen der Frauenriege gewünscht, dass eine Trennung von Damenriege und Frau­enriege vollzogen wird. Diese Trennung erfolg­te dann auch nach einigem Hin und Her sowie Bereinigung etlicher Differenzen. 1962 wurde die Frauenriege Liestal eine souveräne Riege als Untersektion des Turnvereins Liestal.

FRAUENRIEGE LIESTAL ALS UNTERSEKTION VOM TURNVEREIN LIESTAL
Mit einer Mitgliederzahl von 64 bildete die Frauenriege Liestal eine wichtige Institution für das Frauenturnen in Liestal. Als Untersektion des Turnvereins war die Frauenriege stets bereit tatkräftig bei Veranstaltungen und Anlässen des Stammvereins mitzuhelfen. Neben turne­rischen Belangen wurde weiterhin das gesell­schaftliche leben gepflegt. Mit Ausflügen, ver­bunden mit Besichtigungen und Wanderungen wurden Wissen und Kameradschaft erweitert und gefestigt. 1971 erfolgte die Eingliederung einer Volley­ballgruppe mit separaten Trainingsmöglich­keiten. Zum besseren Ablauf der Turnstunden wurde 1972 die Riege in eine Montag- und eine Mittwochriege aufgeteilt.

FUSION FRAUEN RIEGE LIESTAL UND TV LIESTAL
In Bezug Belange des Turnsportes repräsen­tierten die Frauenriege und der Turnverein Liestal selbständige Vereine. Beide Vereine verfolgten die gleichen Ziele und erfüllten die gleichen Vereinsaufgaben. Nachdem 1986 der eidgenössische Turnverein (Männer) mit dem eidgenössischen Frauenturnverband fu­sionierte, erfolgte1991 die Fusion vom Kanto­nal-Turnverein Baselland mit dem Kantonalen Frauenturnverband Baselland zum Baselbieter Turnverband (BLTV). Gegen den Widerstand einiger verdienter Mitglieder der Frauenriege Liestal wurde 2001 der Fusion der Frauenriege mit dem Turnverein Liestal mehrheitlich an den Vereinsversammlungen von Frauenriege und Turnverein zugestimmt.

Die Mitglieder der bisherigen Frauenriege Lies­tal turnen nun in der Abteilung Seniorinnen des Turnvereins Liestal. Die Turnstunde findet am Donnerstagabend in der Rotackerturnhalle statt.