Berichte 2018

Drei Doppelsiege und vier weitere Podestplätze für den TV Liestal an den NWS 2018

Am vergangenen Wochenende nahmen 24 Aktive und Jugendliche der Gymnastikriege des Turnvereins Liestal in den Kategorien Einzel, zu Zweit und in der Gruppe an den Nordwestschweizer Meisterschaften in Gelterkinden teil. Auch zwei Jugendgruppen der Geräteturnriege und erstmalig die Team Aerobic des TV Liestals waren mit dabei.
Samstags waren die Jugendlichen an der Reihe. Die junge Gymnastikgruppe erzielte mit dem Ball die Note 8.71 und den fünften Rang. Die beiden Geräteturngruppen erturnten mit der Gerätekombination den sechsten (9.19) und mit der Bodenübung den zwölften Rang (8.72). In der Sparte Gymnastik Einzel Jugend konnten sich die Liestalerinnen unter sich messen: Doppelsieg für Céline Thür (ohne Handgerät 9.89, Keule 9.75), 3. und 4. Rang für Celine Brunner (Reif 9.56, ohne Handgerät 9.54), Fünfte wurde Meron Dagembrahn (ohne Handgerät 9.52) und den sechsten Rang verdiente sich Annika Gallo mit dem Ball (9.36). Auch für die Vize-Schweizer Meisterinnen Cheyenne und Tanisha Simon gab es einen Doppelsieg: In der Disziplin Jugend zu Zweit turnten sie mit dem Ball und der Top-Note 9.81 auf das oberste Podest und wurden mit der Kür ohne Handgerät (9.65) Zweite. Kim Mangold und Jael Ballmer landeten in derselben Kategorie mit dem Ball und der Note 9.03 auf dem vierten Rang.
Am Sonntag durften dann die Aktiven ran. Carla Thür erreichte in den Kategorien Einzel mit Handgerät und Einzel ohne Handgerät jeweils den 3. Platz mit den Supernoten 9.58 (ohne Handgerät) und 9.59 (Ball). Das Duett Jessica Simon und Samira Walliser klassifizierte sich mit der Ball-Kür und der Note 9.46 auf dem zweiten Rang. Da in dieser Kategorie mit und ohne Handgerät zusammen gewertet werden, konnten sie nur von sich selbst mit der Note 9.52 (ohne Handgerät) geschlagen werden und somit den dritten Doppelsieg für den TV Liestal feiern. Die zehn Turnerinnen der Gymnastik mit Ball durften sich am fünften Platz (9.17) und an vielen Komplimenten für die mitreissende Choreographie erfreuen. Ebenfalls auf Rang 5 platzierten sich die sieben Ladies der Team Aerobic mit ihrer spritzigen Vorführung und der Note 8.92. Die Damen der Gymnastikriege präsentieren das allerletzte Mal ihre Kantonalmeisterkür ohne Handgeräte und konnten mit der Note 9.38 den dritten Platz feiern.

GymGruppeJugendNWS   IMG 175324   NWS2018

 


KMVW 2018

Aufnahme der KMVW Trampolin Aufführung (längere Download Zeit)

KMVW2018

 


Cup Basilea 2018

Am 22. April 2018 fand der dies jährige Cup Basilea statt. Wie fast jedes Jahr bei schönstem Wetter ;-) Der Wettkampf verlief ohne Verspätungen und Unfällen.

An allen freiwilligen Helfern möchten wir uns ganz herzlich für ihren grossartigen Einsatz danken. Ohne sie wäre dieser Wettkampf unmöglich durch zu führen!

Wir haben an diesem Wettkampf weitere Qualifikationen für die CH-Meisterschaften erreicht. Somit haben sich alle Synchron Paare qualifiziert! Tatjana Müller mit Cynthia Huber holten sich sogar den 1. Rang in der Kategorie Synchron National. Herzlichen Glückwunsch!

Weiter haben sich für die CH-Meisterschaften qualifiziert:
- Janina Müller in Open Ladies
- Cynthia Huber in National A Ladies
- Lena Otteneder in National B Ladies

Die Nerven sind am eigenen Wettkampf meistens nicht so stark, da die Kinder meistens abgelenkt sind, wenn Verwandte, Bekannte und Freunde zuschauen kommen.
Tatjana Müller konnte dieses Jahr diesem Druck standhalten und erreichte den 3. Rang in ihrer Kategorie National A Ladies. Herzliche Gratulation!

Der nächste Wettkampf, am 12. Mai findet wieder in Lausen statt. Dieser wird vom NKL organisiert. Das heisst, dass der Druck, der gleiche bleiben wird. Ich bin guter Zuversicht, dass wir am letzten Qualiwettkampf noch weitere gute Resultate erreichen werden.

Michèle Winter

 


Ein guter Saisonstart für die Trampolin Springer/innen vom TV Liestal

Am 3. März 18 begann in Grenchen der erste Wettkampf in diesem Jahr. Für viele war es der erste Wettkampf überhaupt. Sie hatten dadurch keinen einfachen Start, haben es aber sehr gut gemeistert.
In der Kategorie U13 National konnte sich Alisha Dalcher und in der Kategorie U15 National Melissa Tonelli den 2. Rang sichern.
Ramona Schaad erreichte ebenfalls den 2. Rang in der Kategorie National A Damen.
Zu diesen Podestpätzen gratulieren wir euch ganz herzlich!

Podest mit Alisha Dalcher

Am 2. Wettkampf am 24. März 18 in Möriken-Wildegg konnten sich einige Springer/innen steigern und bestätigen.
Wir haben 3mal Bronze, von Alisha Dalcher und Cynthia Huber im Einzel und Tatjana Müller mit Cynthia Huber im Synchron, gewonnen.
Janina Müller konnte ihre Übungen in ihrem 2. Wettkampf abrufen und holte sich dabei die erste Quali für die SM und erreichte den 1. Rang
Herzliche Gratulation an alle Medaillengewinnerinnen.

P3241959

 

Die Quali für die SM haben nach dem 2. Wettkampf folgende Kinder erreicht:

U11 National:   Gabriel Blum
U13 National:   Alisha Dalcher
U15 National:   Melissa Tonelli und Melanie Wüthrich
National A:   Ramona Schaad, Alisia Fava und Tatjana Müller
Syn. National:   Tatjana Müller mit Cynthia Huber

Wir sind guter Zuversicht, dass wir auch in den nächsten zwei Wettkämpfen, welche in beide in Lausen statt finden, weitere Qualiplätze erreichen werden.

Michèle Winter