Inserenten

Sponsor_BLGebVers.jpg

Männerriege Donnerstag

Trainingszeit / -ort

Donnerstag, 18.45 - 20.00 Uhr
Turnhalle Fraumatt

Riegenverantwortung

Martin Genhart
Natel: 079 730 08 11
EmailThis email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Altersgruppe

Männer mit ergrauten Schläfen ab 45 Jahren

Trainingsinhalt

Abendliches Fussball spielen in der Halle

Anlässe

keine

Wir stellen uns vor:

Wenn Männer mit ergrauten Schläfen in der Halle Fussball spielen, bewirkt dies bei der Leserschaft sicher tiefes Stirnrunzeln. Manch eine/r wird sich fragen: Kann denn dies gut gehen? Auf der einen Seite nehmen die Beweg­lichkeit und die Muskelsubstanz bei der Spe­zies Mann ab 45 bekanntlich drastisch ab, zum anderen kommt es häufig vor, dass abendli­ches Fussballspielen bei den besagten Herren zum Ziel hat, den täglichen Frust aus dem Job mit brachialer oder eben pedestrischer Gewalt abzubauen. Dieses Abbauen - so sicher die weiteren Gedanken - muss zwangsläufig auf Kosten der Mitspieler gehen. Vor Augen sieht man schon abgeknickte Gelenke, mehrfache Bänderrisse oder garstige Knochenbrüche. Es ist ja nicht so, dass es im «Donnschtigs Club» nicht mal härter zur Sache ginge. Aber der unüberlegte Übereifer unserer Mitglieder hat sich weitgehend abgebaut, was möglicher­weise mit einschlägigen Erfahrungen als Opfer - oder aber, was zweifellos der Hauptgrund ist - mit der Erfahrung des reifen Mannes zu tun hat. Vor diesem Hintergrund der generellen Rücksichtnahme, was aber dem spielerischen und sportlichen Ehrgeiz keinen Abbruch tut, geniessen wir den Donnerstagabend in der «Fraumatt-Turnhalle» ausserordentlich. In der Regel sind wir zwischen 7 und 8 Männer, im Durchschnitt zwischen 45 und 50, tun das, was viele Männer halt gern tun: einfach gemeinsam Fussball spielen, gemeinsam rennen (dies nicht mehr so schnell wie einst) und keuchen, mit dem Ziel, das Runde im Eckigen zu versorgen. Diejenigen ohne familiäre Verpflichtungen ge­niessen im Anschluss an die schweisstreiben­den 90 Minuten das verdiente Bier und verlie­ren sich in spannende Gespräche. Und so hat «euse Donnschtig Club» als gedie­gene Oase im Alltag einen wichtigen Stellen­wert - für jeden für uns!